Quel sera le résultat de ce cycle de marché, les analystes donnent des réponses alors qu’Ethereum (ETH) approche du moment historique

Au cours de la semaine précédente, l’ensemble du marché de la cryptographie a été englouti dans une vente massive. Déclenché par un renforcement de l’indice des devises du dollar américain (DXY), le marché du crypto, parallèlement aux marchés des matières premières et des actions, a décliné.

Deuxième actif cryptographique en termes de capitalisation boursière, Bitcoin Circuit a également été écrasé par la vente massive du marché alors qu’il tombait en cascade à un plus bas de 314 $. Plus tôt dans le mois, les taureaux de l’ETH ont poussé les prix vers 500 $. Ethereum a cependant rebondi à partir de ses plus bas et a maintenu la stabilité au-dessus de la zone de support de 300 $ en rebondissant au-dessus des niveaux de 335 $ et 340 $.

Ethereum a échangé en tandem avec Bitcoin (BTC) car ses plus bas ont été par la suite fixés lorsque Bitcoin a plongé à des creux en dessous de 10200 $. Bitcoin a également rebondi et se négocie actuellement à 10717 $.

Pour le moment, Ethereum (ETH) se négocie actuellement à 352 $

Suite à la chute de Bitcoin et d’Ethereum par rapport aux sommets récents, une question pertinente s’est posée dans le cœur de beaucoup de personnes quant à la phase du cycle de marché des crypto-monnaies et quels seront les résultats possibles d’une telle phase.

Les analystes donnent des réponses alors qu’Ethereum (ETH) approche du moment historique

Une question pertinente qui se pose est de savoir si cette phase actuelle signale le démarrage précoce d’une course haussière ou le début d’un autre marché baissier? Kain Warwick, fondateur de Synthetix et également acteur du marché de la cryptographie au cours des huit dernières années, a récemment déclaré que cette action actuelle des prix et cette tendance fondamentale partageaient un semblant de celui observé en 2016.

Michael van de Poppe, de la bourse d’Amsterdam, a corroboré que la structure actuelle du marché ne ressemble qu’au début et à l’accumulation d’une potentielle course haussière similaire au sentiment et à l’élan de la fin de 2016.

Warwick a poursuivi en déclarant qu’après avoir vécu deux précédents Cycles cryptographiques, il pense que la situation récente du marché établit un parallèle avec celle de 2016, qui était le «calme avant la tempête de 2017», a-t -il déclaré:

«J’ai essayé de déterminer si nous étions en 2016 ou 2017 au cours des 6 derniers mois. Cette dernière semaine m’a fermement mis dans le camp 2016. Il est choquant de voir à quel point les réactions humaines sont similaires aux mêmes stimuli. Après la décharge de juillet 2016, je n’ai pu convaincre personne d’acheter du BTC à 500 $… »

sur les résultats possibles de cette phase actuelle, Warwick avait ceci à dire:

«Tant de choses se produisent simultanément qu’il est impossible de suivre les conséquences potentielles de toutes, sans parler des conséquences combinées de les assembler.»

Aussie startup onthult open bank-aangedreven corporate credit card

De Australische werkkapitaal startup Cape bereidt zich voor om begin volgend jaar een bedrijfskredietkaart te lanceren die wordt aangedreven door de technologie van Open Banking.

Opgericht door een team van Britse fintechveteranen met ervaring in Funding Circle, Funding Options en 11:FS, komt de Kaap uit de stealth als voorbereiding op de lancering in een moeilijke economie voor kleine bedrijven die getroffen zijn door de Covid-19 pandemie.

De kaart, die in februari aankomt, zal drie functies bevatten die ontworpen zijn om digitale bedrijven in staat te stellen hun cashflow beter te beheren, terwijl ze toegang hebben tot financiering om te investeren in de groei.

De kaart zal gebruik maken van inzichten die zijn verkregen met behulp van live gegevensbronnen, met dank aan open bankieren en boekhouden, waardoor de toegang tot Bitcoin Revolution veel sneller en kostenefficiënter zal verlopen via deze drie belangrijke functies: Live kredietdossierbeheer; Nu kopen, later betalen; en op inkomsten gebaseerde financieringsaflossingen.

Zegt mede-oprichter Ryan Edwards-Pritchard: „We weten al uit ons werk in de fintech- en digitale sector dat bedrijven in het huidige klimaat met hindernissen worden geconfronteerd als het gaat om de toegang tot krediet omdat ze zijn uitgesloten van zakelijke kredietverlening, aandelenbeleggingen of omdat ze gewoonweg zenuwachtig zijn over externe financiering.

„Toegang tot werkkapitaal in de beginfase om de groei te financieren is essentieel, maar zonder de juiste steun zullen veel van onze KMO’s de komende maanden en jaren falen. Hun ambitie, energie en creativiteit gaan verloren, samen met een verminderde keuze voor de consument en talloze banen.

„Daarom hebben we onze oplossing ontworpen om kleine bedrijven in de digitale gemeenschap te helpen toegang te krijgen tot de broodnodige middelen wanneer ze die nodig hebben – niet wanneer hun bank zegt dat ze dat kunnen.

Dieser Faktor des Goldenen Bullenmarktes sagt voraus

Dieser Faktor des Goldenen Bullenmarktes sagt voraus, dass Bitcoin auf $14.000 schießen wird

Der Bitcoin-Preis ist aus seiner Handelsspanne ausgebrochen und ist möglicherweise auch aus einem massiven, mehrjährigen Dreieck ausgebrochen.

Wenn der Ausbruch anhalten und sich bestätigen kann, wäre das erste logische Ziel gemäß einem wichtigen Bullenmarktfaktor 14.000 $.
Die Bullen drängen den Bitcoin-Preis aus der seitlichen Handelsspanne bei Bitcoin Revolution und lassen die Kryptowährung in die Höhe schnellen Seit Anfang Mai bewegt sich der Bitcoin-Preis seitwärts in einer immer enger werdenden Spanne. Seit Anfang letzter Woche begann die Kryptowährung den Beginn einer Rallye.

Der Anstieg bewirkte einen anfänglichen Anstieg der Bollinger Bands, die zuvor eine Enge erreicht hatten, die seit dem Rückgang auf $3.200 im November 2018 nicht mehr gesehen wurde. Es war dann an den Bitcoin-Bullen, es durchzuziehen oder eine „Kopf-Fälschung“ zu riskieren, so der Schöpfer des technischen Indikators.

Aber die Bullen haben sich tatsächlich durchgesetzt, indem sie Bitcoin heute durch einen Widerstand bei $10.500 gedrückt haben und ein weiteres Hoch bei einer Preisaktion mit hohem Zeitrahmen gesetzt haben

Wenn die Krypto-Währung die heutige tägliche Kurskerze über dem Schlüssel-Level schließen und diese als Unterstützung halten kann, könnte dies der Beginn eines neuen Bitcoin-Aufwärtstrends sein.

BTCUSD sieht sich täglich mit zwei Verkaufssignalen konfrontiert, doch die heute erwarteten Konjunkturpakete könnten das Vermögen in Schwung halten.

Wenn sie sich von hier aus weiter erholt, wird der erste größere Widerstand wahrscheinlich bei 14.000 Dollar liegen, so ein Kryptoanalyst.

Der BTCUSD-Widerstand liegt nach dem Goldenen Schnitt bei 14.000 $

Die gesamte Cryptocurrency-Gemeinschaft spricht über den Ausbruch von Bitcoin aus seiner langweiligen Handelsspanne. Das Momentum, das durch die lange Zeit der Konsolidierung unter dem Widerstand entstanden ist, könnte die Kryptowährung noch viel weiter in die Höhe schnellen lassen, wenn der Ausbruch anhält.

Der erste Stopp und die Hauptwiderstandsmarke darüber liegt laut Kryptoanalyst Philip Swift bei 14.000 US-Dollar.

Dies ist nicht nur der Stand, ab dem die Kryptowährung im Juni 2019 abgelehnt wurde, was ein weiteres Jahr des Abwärtstrends in der Anlageklasse auslöste, sondern auch ein Ziel, das auf dem Goldenen Schnitt basiert. Swift behauptet, dass dieser Multiplikator in der Vergangenheit in der „Frühphase“ von Bullenmärkten als Widerstand gewirkt hat.

Die Fibonacci-Quoten werden verwendet, um potenzielle Unterstützung und Widerstand in Finanzanlagen zu finden. Multiplikatoren von 1,6x oder der Goldene Schnitt von 1,618 können bei einer Annäherung des Kurses signifikante Reaktionen hervorrufen. Entweder markieren diese Bereiche, wo potentielle Umkehrungen laut Bitcoin Revolution eintreten können, oder sie fungieren als Schlüsselebenen, die, einmal durchbrochen, dramatische Auswirkungen haben können.

Wenn der Bitcoin-Preis weiter nach oben drängen und die 14.000 $-Marke durchbrechen kann, bleiben zwei starke Widerstandsebenen bestehen. Die eine liegt bei $17.000, wobei das erste niedrigere Hoch 2018 vor Beginn der Baisse stattfand. Die zweite ist natürlich das frühere Allzeithoch des Vermögenswertes von 20.000 $.

Könnte Bitcoin dem Gold folgen, das kürzlich sein Allzeithoch durchbrochen hat und immer noch vor der heute erwarteten Konjunkturankündigung aus den Vereinigten Staaten klettert?

Peter Schiff, gold optimist: „Is Twitter hacking an omen for Bitcoin?“

 

Peter Schiff, a well-known gold optimist and critic of crypto currencies, wonders if the recent hacking of verified Twitter profiles is „an omen that they are hacking Bitcoin“.

In a July 16 tweet, Schiff mentioned yesterday’s massive hacking of verified Twitter profiles that were used to promote a Bitcoin scam, further suggesting that it could be a prelude to a hack of the cryptomone currency itself.

Whale Alert can no longer tweet due to Twitter’s anti-hacking measures

Justin Sun offers $1 million reward for Twitter hackers
Twitter hacking has nothing to do with Bitcoin security
Pavel Luptak – founder of the Czech crypto community center Parallel Polis and Hackers Congress Prague – told Cointelegraph that Twitter hacking and the possibility of Bitcoin’s network being compromised have no connection:

„It’s a Twitter hack, not a Bitcoin hack. Bitcoin was just a way of scamming people for money. Of course, it can be a reputation problem for Bitcoin (I hope some cryptoexchanges start blacklisting these stolen Bitcoins). But it’s mainly a big reputation problem for Twitter, since it’s not able to protect its users‘ accounts.

As Luptak pointed out, Bitcoin was just a means of transferring value with which hackers tricked their victims. In fact, as some community members pointed out in the Twitter thread, the scammer’s decision to use Bitcoin was likely motivated by the authorities‘ inability to censor and reverse Bitcoin transactions.

The irreversibility of the transaction is a highly valued feature of Bitcoin Evolution, and many believe it is the basis for its value. It should also be noted that, although this feature of Bitcoin is appreciated by fraudsters, other systems have also been used in the past.

Luptak said, „You need to know that most con artists in history have used trust money. …] This is not a Bitcoin problem; any currency can be used for scams.

Find out what the best data hacks in history are

Hacking Bitcoin is difficult
In addition, Luptak explained that „Bitcoin has a decentralized protocol, thousands of nodes, everything is transparent and auditable. All those features make the network much harder to hack than Twitter.

Although attacks on Bitcoin’s network – such as a 51% attack – are theoretically possible, it is widely believed that they would be incredibly difficult, so much so that they would prevent any potential hacker from even trying.

Bitcoin was launched in 2009, and so far no hacker has ever stolen any money from the network. Luptak recommends:

„Be on the lookout for social engineering scams, and of course, [note that] no one gives you anything for free.“

El cofundador de Apple y otras 17 personas demandan a YouTube por la estafa del sorteo de Bitcoin

¿Recuerdas cómo Twitter se acercó rápidamente y gestionó la reciente brecha que inundó la plataforma con estafas de Bitcoin? Steve Wozniak no está satisfecho de que YouTube no se esté dando la misma prisa en disolver los videos que se hacen pasar por él para engañar a la gente. Por lo tanto, Wozniak y muchas otras víctimas afectadas han demandado a YouTube y a su compañía insignia, Alphabet Inc.

Apple Wozniak demandó a YouTube por la estafa del sorteo de Bitcoin

Como informó BNN Bloomberg, los estafadores usaron y trabajaron en videos y fotos de Wozniak, el cofundador de Apple, para hacer creer a la gente desprevenida que estaba llevando a cabo una entrega con Bitcoin. Los imitadores prometieron que los participantes ganarían el doble de cualquier Bitcoin Era que enviaran a una dirección específica, tras la demanda presentada en el tribunal estatal del condado de San Mateo, California, el martes.

Al final, los participantes no recibirían el doble o incluso la cantidad real de Bitcoin que enviaron a la dirección. La demanda también afirmaba que los estafadores utilizaron otras figuras famosas como Elon Musk, y Bill Gates en la estafa del sorteo de Bitcoin en YouTube. Según Wozniak, sus repetidas quejas a YouTube para terminar tales videos no respondieron.
Mensajes relacionados
¿Estafa o legítima? El regulador de Manitoba pone bandera roja al comerciante de Bitcoin CrypTrade24 como posible fraude
El Departamento de Justicia extradita a dos de Chipre en relación con Hezbollah
La empresa sudafricana de inversiones BTC MTI desperdicia las acusaciones de estafa de Texas
Ingeniería social coordinada detrás del monumental hack de Twitter

Añadió:

    „YouTube ha estado alojando, promoviendo y beneficiándose directamente de estafas similares“.

La demanda de YouTube

A diferencia de YouTube, la plataforma de medios sociales, Twitter tomó medidas inmediatas para resolver las cuentas afectadas de los usuarios de blue-checked, como Joe Biden, incluyendo al ex presidente de los EE.UU., Barack Obama, explicó Wozniak. A este efecto, el cofundador de Apple, Wozniak, demandó a YouTube y a Alphabet ante los tribunales, junto con 17 personas, que supuestamente fueron víctimas de la estafa del sorteo de Bitcoin.

En un principio, los demandantes querían que YouTube retirara esos videos fraudulentos, y también que educara al público sobre esos fraudes. En segundo lugar, pidieron una indemnización y daños punitivos.

La demanda contra YouTube presentada por Wozniak no es la primera vez que la empresa es demandada por un caso similar. Según se informa, YouTube se defendió recientemente en un caso de estafa similar. La empresa argumentó que no tiene ninguna responsabilidad por los vídeos publicados por los usuarios, de acuerdo con la ley de 1996. La ley señala que „los proveedores de Internet no pueden ser considerados responsables del contenido publicado en sus plataformas por los usuarios“.

La Division des enquêtes de l’IRS demande des informations sur les crypto-monnaies axées sur la confidentialité

L’agence fiscale américaine a publié une demande d’informations concernant les crypto-monnaies et les technologies axées sur la confidentialité qui masquent les transactions cryptographiques. La demande de l’IRS-CI Cyber ​​Crimes Unit demande également des informations concernant «les réseaux de protocole de couche deux hors chaîne, les chaînes latérales et l’algorithme de signature Schnorr».

Une demande d’IRS-CI Cyber ​​Crimes Unit récemment publiée qui est disponible pour consultation publique demande des informations à des «partenaires de l’industrie» concernant les actifs cryptographiques qui exploitent les techniques de confidentialité et d’autres types de protocoles qui cachent les données de transaction. La demande de renseignements (RFI) a été publiée le 30 juin 2020 et la RFI est surnommée «Pilot IRS Cryptocurrency Tracing».

La demande IRS-CI indique:

Cette DDR est associée à un programme pilote de la Bitcoin Code des enquêtes criminelles (CI) de l’IRS. CI Cyber ​​Crimes demande des informations sur les systèmes qui permettront aux développeurs et aux testeurs de mener des recherches d’investigation sur les transactions du grand livre distribué impliquant des pièces de crypto-monnaie privées.

La Division des enquêtes de l’IRS demande des informations sur les crypto-monnaies axées sur la confidentialité

Les jetons de cryptage centrés sur la confidentialité mentionnés dans la demande IRS-CI incluent «monero ( XMR ), zcash (ZEC), dash ( DASH ), grin (GRIN), komodo (KMD), verge (XVG) et horizon (ZEN) . Parallèlement à cela, l’IRS veut des données concernant les réseaux et chaînes latérales hors chaîne comme «Lightning Network (LN), Raiden Network, Celer Network, Plasma, Omisego» et des pièces de monnaie qui ont intégré l’algorithme Schnorr Signature comme Bitcoin Cash ( BCH ).

L’agence fiscale américaine affirme que l’entité connaît actuellement peu ces protocoles et cherche à développer son expertise.

L’IRS aimerait également tirer parti des applications qui lui permettent d’étudier ces outils et pièces de confidentialité

«L’acquisition d’applications pour permettre à une enquête de retrouver plus facilement des pièces de confidentialité et d’autres protocoles qui fournissent l’anonymat à des acteurs illicites permettrait aux enquêtes d’être plus efficaces et faciliterait un niveau de dissuasion plus élevé en rendant plus difficile la dissimulation d’activités criminelles. Il fournit également une efficacité d’enquête qui est actuellement limitée », note la demande de l’IRS.

De même, il n’y a que «quelques ressources d’enquête» qui permettent aux enquêteurs d’intercepter ou de tracer des transactions impliquant des «transactions de protocole réseau de couche 2 [et] des registres de chaîne latérale». Y compris «des registres distribués qui adoptent des algorithmes de signature qui assurent la confidentialité des acteurs illicites».

L’IRS note dans sa demande que l’utilisation de pièces de monnaie privées et de réseaux offchain / sidchain «devient de plus en plus populaire pour une utilisation générale». Mais l’agence fiscale «voit également une augmentation de l’utilisation par les acteurs illicites».

Dömd lobbyist Jack Abramoff vädjar skyldigt mot ett fall av Bitcoin-bedrägeri

Den välkända lobbyisten och ex-domaren Jack Abramoff hade kommit överens om att vädja skyldig till en cryptocurrency-bedrägeri. Han körde ett påstådd fall av Bitcoin-bedrägeri som bröt mot befintliga regler för offentliggörande av lobbyverk.

Parallella avgifter mot NAC, Rowland Andrade och Abramoff

På torsdagen tillkännagav US SEC sina anklagelser mot både verkställande direktören för NAC Foundation, Rowland Marcus Andrade och Abramoff.

Anklagelserna består av att driva ett konspirationsschema som ger falska och vilseledande uttalanden till möjliga kunder och köpare av den erbjudna cryptocurrency AML Bitcoin Profit. En rapport från Financial Times säger att programmet samlade in 5,6 miljoner dollar från små investerare genom bedräglig försäljning av tokens som lovades att omvandlas till AML Bitcoin.

Reuters rapporterade att den amerikanska regeringen på torsdagen sade att lobbyisten Jack Abramoff har gått med på att vädja skyldigt i fallet. Han har tidigare tillbringat fyra år i fängelse för en korruptionsrelaterad utredning av regeringen och har nu gått med på att samarbeta och följa SEC.

Enligt rapporten svarade advokater för Abramoff och NAC Foundation inte omedelbart på de begärda kommentarerna, och Andras försvarsadvokat kunde inte omedelbart identifieras.

År 2006 åklagade Abramoff sig skyldig i ett ärende kopplat till konspiration, statliga tjänstemän mutor, bedrägeri och skatteundandragande. Då anklagades han också för att vilseleda ett antal klienter som härstammar från indianerstammar genom att lobbyverka för bokningskasinon.

Som ett resultat tillbringade Abramoff fyra år i fängelse och släpptes 2010, med förbehåll för tre år på prov.

Spela Big Time

Efter att ha avtjänat sin tid i fängelse och föreläggning, några år senare, 2016, kom Abramoff officiellt tillbaka till lobbyverksamhet. En nyhetsrapport från 2017 anger att enligt handlingar han sparade med justitiedepartementet arbetade Abramoff på en potentiell uppsättning av ett möte mellan president Kongo Denis, Sassou Nguesso, och dåvarande president-elect Donald Trump.

Då berättade han för justitieavdelningen att han inte accepterade någon betalning för att ha ordnat ett möte för Nguessos vägnar. I dokumenten tillade han också att han inte lyckades med arrangemanget av mötet mellan presidenten Nguesso och dåvarande presidentval Trump.

Bitcoin (BTC) erreicht 20.000 $ in zwei Monaten

Bitcoin (BTC) erreicht 20.000 $ in zwei Monaten

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels handelt Bitcoin in den roten Zahlen, und der Preis der Königsmünze liegt bei 9.308,14 US-Dollar.

Nach der Mai-Halbierung erwarten Analysten einen baldigen Preisanstieg für die wichtigste Münze, insbesondere da die Kapitulation der Bergarbeiter laut Bitcoin Era angeblich beendet ist. Bitcoin könnte in zwei Monaten 10.000 $ erreichen.

 Kapitulation der Bergarbeiter laut Bitcoin Era

Der Kryptoanalyst Nicholas Merten sagte, dass Bitcoin nur zwei Monate davon entfernt sein könnte, $20.000 zu erreichen.

In einer neuen Episode von DataDash analysiert Merten den Boom- und Hochkonjunkturzyklus des King Crypto und sagt, BTC sei gut positioniert, um eine parabolische Rallye zu beginnen.

Sehen Sie sich das Video unten an, um alles zu erfahren, was er zu sagen hat:

„Es gibt eine wirklich interessante Ähnlichkeit, die ich hier sehe, wenn ich einen Blick auf die monatliche Grafik von Bitcoin werfe, und das Gefühl, das mir das Vertrauen gegeben hat, dass wir nur noch ein paar Monate davon entfernt sind, wieder über 20.000 Dollar zu erreichen“, sagte er.

Er fuhr fort und erklärte: „Das erste, worauf ich mich konzentrieren möchte, ist das längerfristige Diagramm, die expandierenden Zyklen. Wir sprachen darüber: darüber, wie sich jeder neue Zyklus in der Regel um etwa 11 bis 13 Monate ausdehnt. In diesem Fall haben wir 12 Monate für den vorhergehenden Zyklus hinzugefügt, nur um ihn neutral zu halten, und wir rechnen damit, dass irgendwann im November 2022 der Höchststand bei etwa 100.000 Dollar liegen wird“.

Die Vorhersage von 100.000 $ ist konservativ.

Der Experte sagte auch, dass die Produktion, die behauptet, dass BTC $100.000 erreichen wird, konservativ sei, insbesondere im Vergleich zu anderen Analysten, die behaupten, dass BTC $500.000 erreichen wird.

Nachdem BTC darum bettelt, neue Höchststände zu erreichen, sagte Merten, dass diese Flut auch eine neue Altmünzen-Saison auslösen werde.

Er wies auch darauf hin, dass das Dominanzdiagramm von Bitcoin ähnliche Signale wie der Altcoin-Bullenmarkt 2015-2017 aufweist.

„Ich denke, diese historische Ähnlichkeit ist ein gutes Zeichen dafür, dass wir uns in einem frühen Stadium eines Altmünzen-Zyklus befinden könnten, der sich hier sehr bald abzeichnet“, erklärte er.

Wird der Preis von Bitcoin bei der Halbierung über 10.000 Dollar liegen?

Der Preis von Bitcoin erreichte gestern 10.000 $. Wir sprechen mit Krypto-Experten, um herauszufinden, ob sie glauben, dass die Aufwärtsbewegung anhalten wird.

Preis quert nächste Hürde

Der Bitcoin-Preis erreichte gestern kurzzeitig 10.000 $ – und heute wird diese Marke erneut getestet.
Es ist der höchste Stand seit Februar.
Können wir erwarten, dass der Preis bei der Halbierung über 10.000 $ liegen wird?
Gestern erreichte der Preis von Bitcoin kurzzeitig 10.000 $, den höchsten Stand seit Februar, bevor er wieder etwas zurückfiel. Heute ist er wieder da und testet den numerischen Meilenstein, der zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels bei 9.984 $ liegt.

In nur vier Tagen wird sich die Menge an Bitcoin, die die Bergleute für den Abbau neuer Blöcke auf der Bitcoin-Blockkette erhalten, halbieren. Dies geschieht alle vier Jahre aufgrund einer im Bitcoin-Konsensusprotokoll festgeschriebenen Geldpolitik. Dies wird als Halbierung der Bitcoin-Menge bezeichnet.

Theoretisch bedeutet dies, dass die Nachfrage nach Bitcoin Profit steigen wird, da das Angebot an neuer Bitcoin effektiv halbiert wird (es sei denn, die Bergleute arbeiten noch härter an der Kompensation). Und historisch gesehen war die Halbierung mit einem Anstieg des Bitcoin-Preises verbunden.

„Dieses Halbierungsereignis ist technisch gesehen dasselbe wie die vorherigen. Aber die Art und Weise, wie es anders ist, ist alles, was sich um die Halbierung herum abspielt“, sagte Aaron Henshaw, CTO von Bison Trails, gegenüber Decrypt. „Es gibt so viel mehr Austausch und so viel mehr Sichtbarkeit“, sagte er und fügte hinzu: „Blockchain und Cryptocurrency sind heute mehr Teil unserer gemeinsamen Gedankengemeinschaft als noch vor vier Jahren“.

Aber wie wird der Preis reagieren?

Die pessimistische Sicht auf Bitcoin

Simon Peters, ein Marktanalyst bei der Handelsfirma eToro, sagte gegenüber Decrypt, dass der Preis von Bitcoin in Höhe von 10.000 Dollar bis zum Zeitpunkt der Halbierung aufrechterhalten werden könnte, „da wir uns bereits auf diesen Niveaus befinden“.

Er glaubt, der Preisanstieg sei darauf zurückzuführen, dass die Wale Bitcoin vor der Halbierung akkumulierten, und als eine Möglichkeit, sich gegen die Inflation von Fiat-Währungen abzusichern.

Aber nach der Halbierung ist Peters weniger sicher, dass der Preis weiter steigen wird. Er sagte, dass einige der Investoren, die Mitte März an der Talsohle von Bitcoin gekauft haben, „beginnen könnten, diese Gewinne zu realisieren“, indem sie ihre Bitcoin verkaufen. Wenn genügend Leute dies tun, könnte dies den Preis von Bitcoin drücken.

„Ich persönlich halte es für eine 70-prozentige Chance, dass wir kurz nach der Halbierung eine schnelle Rücknahme / einen schnellen Ausverkauf erleben werden. Wir könnten sehen, dass 7-8.000 $ erneut getestet werden, bevor wir höher gehen“, sagte er.

Aber Henshaw riskiert, dass die Märkte effizienter geworden sind, „weil mehr Geld in ihnen steckt und weil sie anspruchsvollere Teilnehmer haben. Es gibt mehr Menschen und komplexere Produkte. Es könnte also sein, dass wir einen solch wahnsinnigen Ansturm nicht erleben“, sagte er. Das könnte bedeuten, dass der Preis zum Zeitpunkt der Halbierung nicht mehr so stark beeinflusst wird.

Das Argument für eine Markterholung
Aber andere sind optimistischer.

„Zum Teufel, auf jedem Markt finden die größten [quantitativen Lockerungen] statt, und die Halbierung geschieht zur gleichen Zeit“, sagte Sinjin David Jung, Geschäftsführer der International Blockchain Monetary Reserve. „Da die meisten anderen Währungen außer dem US-Dollar eine Niederlage einstecken mussten, können wir es vergessen, über 10.000 Dollar zu sprechen; dies wird die Konvergenz der Singularität von Bitcoin sein“.

Wenn sich der Dollar in acht Monaten nicht als stabil erweist und eine Regierung sich entscheiden sollte, für ihre Währungsreserven in Bitcoin zu investieren, „dann werden $10.000 wie Pfennige auf dem Dollar aussehen“, sagte er.

Pankaj Balani, CEO von Delta Exchange, sagte gegenüber Decrypt, dass die Händler an seiner Börse „extrem zinsbullisch in die Halbierung gegangen sind“, und dass viele erwarten, dass Bitcoin bis Dienstag 11.000 Dollar durchbrechen wird.