O novo domínio do Bitcoin (BTC) coloca uma mossa em Altseason

  • O que parecia ser uma época de alta temporada segura, foi desacelerada pelo bombeamento do Bitcoin para além de 11 mil dólares.
  • O domínio da Bitcoin nos mercados de criptogramas experimentou uma recuperação maciça.
  • O empurrão da BTC acima de 11 mil dólares roubou o espetáculo, pois aponta para um mercado de touro Bitcoin.
  • A Bitcoin (BTC) teve um passeio incrível que pegou muitos comerciantes de criptogramas desprevenidos. O Rei do Cripto parecia ter dificuldade em quebrar US$ 10.000 apenas para a BTC passar com facilidade esta barreira de preços psicológica. A jornada de Bitcoin Evolution para cima não parou aí enquanto a BTC continuava em sua trajetória ascendente, passando por 11.000 dólares para experimentar um top local de 11.400 dólares.

A Bitcoin agora está negociando a $10.888 – taxa de Binance – com muitos entusiastas da cripta e personalidades proeminentes, sugerindo que estamos no meio de um mercado Bull em pleno funcionamento. Abaixo está um Tweet do CEO da Bitmex, Arthur Hayes, demonstrando este fato.

O Domínio Renovado do Bitcoin Faz uma Amolgadela em Altseason

Além disso, o impulso da Bitcoin de 9.100 níveis para 11.400 dólares em um período de sete dias, também causou um ressalto no domínio da Bitcoin nos mercados de criptografia. Antes do empurrão maciço da Bitcoin acima de $10.000, a dominância da BTC estava em um patamar abaixo de 60%.

No entanto, desde então, o pico foi de cerca de 64%, indicando que o foco do comércio de criptografia mudou de volta para o Bitcoin. Abaixo está o gráfico de dominância da Bitcoin demonstrando este fato.

Para demonstrar ainda mais este efeito em altcoins proeminentes, descobrimos que à medida que o Bitcoin aumentava para além de $11.000, o Ethereum estava negociando em torno da área de resistência de $320 e havia caído brevemente para níveis de $310 enquanto o Bitcoin bombeava.

Da mesma forma, o Chainlink (LINK), que tem estado em uma tendência óbvia de queda, caiu abaixo de $7 para um mínimo local de $6,44 enquanto o Bitcoin nos impressionava nos mercados de criptografia.

Conclusão

Na semana passada, a Bitcoin aumentou em mais de $2.000 de $9.100 para $11.400. Através deste movimento, a Bitcoin apagou todas as perdas devidas à queda do Coronavirus de meados de março. No entanto, o empurrão empolgante da Bitcoin fez com que a época de altseason aumentasse o domínio da BTC nos mercados criptográficos.

Portanto, um interesse renovado no mercado de criptografia sobre o Bitcoin pode fazer com que vários altcoins pausem suas trajetórias ascendentes e possivelmente experimentem retraimentos ou movimentos laterais.

Como em todas as análises de Bitcoin e altcoins, os negociadores e investidores são aconselhados a usar perdas de parada adequadas, bem como baixa alavancagem para proteger o capital comercial.

Dieser Faktor des Goldenen Bullenmarktes sagt voraus

Dieser Faktor des Goldenen Bullenmarktes sagt voraus, dass Bitcoin auf $14.000 schießen wird

Der Bitcoin-Preis ist aus seiner Handelsspanne ausgebrochen und ist möglicherweise auch aus einem massiven, mehrjährigen Dreieck ausgebrochen.

Wenn der Ausbruch anhalten und sich bestätigen kann, wäre das erste logische Ziel gemäß einem wichtigen Bullenmarktfaktor 14.000 $.
Die Bullen drängen den Bitcoin-Preis aus der seitlichen Handelsspanne bei Bitcoin Revolution und lassen die Kryptowährung in die Höhe schnellen Seit Anfang Mai bewegt sich der Bitcoin-Preis seitwärts in einer immer enger werdenden Spanne. Seit Anfang letzter Woche begann die Kryptowährung den Beginn einer Rallye.

Der Anstieg bewirkte einen anfänglichen Anstieg der Bollinger Bands, die zuvor eine Enge erreicht hatten, die seit dem Rückgang auf $3.200 im November 2018 nicht mehr gesehen wurde. Es war dann an den Bitcoin-Bullen, es durchzuziehen oder eine „Kopf-Fälschung“ zu riskieren, so der Schöpfer des technischen Indikators.

Aber die Bullen haben sich tatsächlich durchgesetzt, indem sie Bitcoin heute durch einen Widerstand bei $10.500 gedrückt haben und ein weiteres Hoch bei einer Preisaktion mit hohem Zeitrahmen gesetzt haben

Wenn die Krypto-Währung die heutige tägliche Kurskerze über dem Schlüssel-Level schließen und diese als Unterstützung halten kann, könnte dies der Beginn eines neuen Bitcoin-Aufwärtstrends sein.

BTCUSD sieht sich täglich mit zwei Verkaufssignalen konfrontiert, doch die heute erwarteten Konjunkturpakete könnten das Vermögen in Schwung halten.

Wenn sie sich von hier aus weiter erholt, wird der erste größere Widerstand wahrscheinlich bei 14.000 Dollar liegen, so ein Kryptoanalyst.

Der BTCUSD-Widerstand liegt nach dem Goldenen Schnitt bei 14.000 $

Die gesamte Cryptocurrency-Gemeinschaft spricht über den Ausbruch von Bitcoin aus seiner langweiligen Handelsspanne. Das Momentum, das durch die lange Zeit der Konsolidierung unter dem Widerstand entstanden ist, könnte die Kryptowährung noch viel weiter in die Höhe schnellen lassen, wenn der Ausbruch anhält.

Der erste Stopp und die Hauptwiderstandsmarke darüber liegt laut Kryptoanalyst Philip Swift bei 14.000 US-Dollar.

Dies ist nicht nur der Stand, ab dem die Kryptowährung im Juni 2019 abgelehnt wurde, was ein weiteres Jahr des Abwärtstrends in der Anlageklasse auslöste, sondern auch ein Ziel, das auf dem Goldenen Schnitt basiert. Swift behauptet, dass dieser Multiplikator in der Vergangenheit in der „Frühphase“ von Bullenmärkten als Widerstand gewirkt hat.

Die Fibonacci-Quoten werden verwendet, um potenzielle Unterstützung und Widerstand in Finanzanlagen zu finden. Multiplikatoren von 1,6x oder der Goldene Schnitt von 1,618 können bei einer Annäherung des Kurses signifikante Reaktionen hervorrufen. Entweder markieren diese Bereiche, wo potentielle Umkehrungen laut Bitcoin Revolution eintreten können, oder sie fungieren als Schlüsselebenen, die, einmal durchbrochen, dramatische Auswirkungen haben können.

Wenn der Bitcoin-Preis weiter nach oben drängen und die 14.000 $-Marke durchbrechen kann, bleiben zwei starke Widerstandsebenen bestehen. Die eine liegt bei $17.000, wobei das erste niedrigere Hoch 2018 vor Beginn der Baisse stattfand. Die zweite ist natürlich das frühere Allzeithoch des Vermögenswertes von 20.000 $.

Könnte Bitcoin dem Gold folgen, das kürzlich sein Allzeithoch durchbrochen hat und immer noch vor der heute erwarteten Konjunkturankündigung aus den Vereinigten Staaten klettert?

Peter Schiff, gold optimist: „Is Twitter hacking an omen for Bitcoin?“

 

Peter Schiff, a well-known gold optimist and critic of crypto currencies, wonders if the recent hacking of verified Twitter profiles is „an omen that they are hacking Bitcoin“.

In a July 16 tweet, Schiff mentioned yesterday’s massive hacking of verified Twitter profiles that were used to promote a Bitcoin scam, further suggesting that it could be a prelude to a hack of the cryptomone currency itself.

Whale Alert can no longer tweet due to Twitter’s anti-hacking measures

Justin Sun offers $1 million reward for Twitter hackers
Twitter hacking has nothing to do with Bitcoin security
Pavel Luptak – founder of the Czech crypto community center Parallel Polis and Hackers Congress Prague – told Cointelegraph that Twitter hacking and the possibility of Bitcoin’s network being compromised have no connection:

„It’s a Twitter hack, not a Bitcoin hack. Bitcoin was just a way of scamming people for money. Of course, it can be a reputation problem for Bitcoin (I hope some cryptoexchanges start blacklisting these stolen Bitcoins). But it’s mainly a big reputation problem for Twitter, since it’s not able to protect its users‘ accounts.

As Luptak pointed out, Bitcoin was just a means of transferring value with which hackers tricked their victims. In fact, as some community members pointed out in the Twitter thread, the scammer’s decision to use Bitcoin was likely motivated by the authorities‘ inability to censor and reverse Bitcoin transactions.

The irreversibility of the transaction is a highly valued feature of Bitcoin Evolution, and many believe it is the basis for its value. It should also be noted that, although this feature of Bitcoin is appreciated by fraudsters, other systems have also been used in the past.

Luptak said, „You need to know that most con artists in history have used trust money. …] This is not a Bitcoin problem; any currency can be used for scams.

Find out what the best data hacks in history are

Hacking Bitcoin is difficult
In addition, Luptak explained that „Bitcoin has a decentralized protocol, thousands of nodes, everything is transparent and auditable. All those features make the network much harder to hack than Twitter.

Although attacks on Bitcoin’s network – such as a 51% attack – are theoretically possible, it is widely believed that they would be incredibly difficult, so much so that they would prevent any potential hacker from even trying.

Bitcoin was launched in 2009, and so far no hacker has ever stolen any money from the network. Luptak recommends:

„Be on the lookout for social engineering scams, and of course, [note that] no one gives you anything for free.“

El cofundador de Apple y otras 17 personas demandan a YouTube por la estafa del sorteo de Bitcoin

¿Recuerdas cómo Twitter se acercó rápidamente y gestionó la reciente brecha que inundó la plataforma con estafas de Bitcoin? Steve Wozniak no está satisfecho de que YouTube no se esté dando la misma prisa en disolver los videos que se hacen pasar por él para engañar a la gente. Por lo tanto, Wozniak y muchas otras víctimas afectadas han demandado a YouTube y a su compañía insignia, Alphabet Inc.

Apple Wozniak demandó a YouTube por la estafa del sorteo de Bitcoin

Como informó BNN Bloomberg, los estafadores usaron y trabajaron en videos y fotos de Wozniak, el cofundador de Apple, para hacer creer a la gente desprevenida que estaba llevando a cabo una entrega con Bitcoin. Los imitadores prometieron que los participantes ganarían el doble de cualquier Bitcoin Era que enviaran a una dirección específica, tras la demanda presentada en el tribunal estatal del condado de San Mateo, California, el martes.

Al final, los participantes no recibirían el doble o incluso la cantidad real de Bitcoin que enviaron a la dirección. La demanda también afirmaba que los estafadores utilizaron otras figuras famosas como Elon Musk, y Bill Gates en la estafa del sorteo de Bitcoin en YouTube. Según Wozniak, sus repetidas quejas a YouTube para terminar tales videos no respondieron.
Mensajes relacionados
¿Estafa o legítima? El regulador de Manitoba pone bandera roja al comerciante de Bitcoin CrypTrade24 como posible fraude
El Departamento de Justicia extradita a dos de Chipre en relación con Hezbollah
La empresa sudafricana de inversiones BTC MTI desperdicia las acusaciones de estafa de Texas
Ingeniería social coordinada detrás del monumental hack de Twitter

Añadió:

    „YouTube ha estado alojando, promoviendo y beneficiándose directamente de estafas similares“.

La demanda de YouTube

A diferencia de YouTube, la plataforma de medios sociales, Twitter tomó medidas inmediatas para resolver las cuentas afectadas de los usuarios de blue-checked, como Joe Biden, incluyendo al ex presidente de los EE.UU., Barack Obama, explicó Wozniak. A este efecto, el cofundador de Apple, Wozniak, demandó a YouTube y a Alphabet ante los tribunales, junto con 17 personas, que supuestamente fueron víctimas de la estafa del sorteo de Bitcoin.

En un principio, los demandantes querían que YouTube retirara esos videos fraudulentos, y también que educara al público sobre esos fraudes. En segundo lugar, pidieron una indemnización y daños punitivos.

La demanda contra YouTube presentada por Wozniak no es la primera vez que la empresa es demandada por un caso similar. Según se informa, YouTube se defendió recientemente en un caso de estafa similar. La empresa argumentó que no tiene ninguna responsabilidad por los vídeos publicados por los usuarios, de acuerdo con la ley de 1996. La ley señala que „los proveedores de Internet no pueden ser considerados responsables del contenido publicado en sus plataformas por los usuarios“.

La Division des enquêtes de l’IRS demande des informations sur les crypto-monnaies axées sur la confidentialité

L’agence fiscale américaine a publié une demande d’informations concernant les crypto-monnaies et les technologies axées sur la confidentialité qui masquent les transactions cryptographiques. La demande de l’IRS-CI Cyber ​​Crimes Unit demande également des informations concernant «les réseaux de protocole de couche deux hors chaîne, les chaînes latérales et l’algorithme de signature Schnorr».

Une demande d’IRS-CI Cyber ​​Crimes Unit récemment publiée qui est disponible pour consultation publique demande des informations à des «partenaires de l’industrie» concernant les actifs cryptographiques qui exploitent les techniques de confidentialité et d’autres types de protocoles qui cachent les données de transaction. La demande de renseignements (RFI) a été publiée le 30 juin 2020 et la RFI est surnommée «Pilot IRS Cryptocurrency Tracing».

La demande IRS-CI indique:

Cette DDR est associée à un programme pilote de la Bitcoin Code des enquêtes criminelles (CI) de l’IRS. CI Cyber ​​Crimes demande des informations sur les systèmes qui permettront aux développeurs et aux testeurs de mener des recherches d’investigation sur les transactions du grand livre distribué impliquant des pièces de crypto-monnaie privées.

La Division des enquêtes de l’IRS demande des informations sur les crypto-monnaies axées sur la confidentialité

Les jetons de cryptage centrés sur la confidentialité mentionnés dans la demande IRS-CI incluent «monero ( XMR ), zcash (ZEC), dash ( DASH ), grin (GRIN), komodo (KMD), verge (XVG) et horizon (ZEN) . Parallèlement à cela, l’IRS veut des données concernant les réseaux et chaînes latérales hors chaîne comme «Lightning Network (LN), Raiden Network, Celer Network, Plasma, Omisego» et des pièces de monnaie qui ont intégré l’algorithme Schnorr Signature comme Bitcoin Cash ( BCH ).

L’agence fiscale américaine affirme que l’entité connaît actuellement peu ces protocoles et cherche à développer son expertise.

L’IRS aimerait également tirer parti des applications qui lui permettent d’étudier ces outils et pièces de confidentialité

«L’acquisition d’applications pour permettre à une enquête de retrouver plus facilement des pièces de confidentialité et d’autres protocoles qui fournissent l’anonymat à des acteurs illicites permettrait aux enquêtes d’être plus efficaces et faciliterait un niveau de dissuasion plus élevé en rendant plus difficile la dissimulation d’activités criminelles. Il fournit également une efficacité d’enquête qui est actuellement limitée », note la demande de l’IRS.

De même, il n’y a que «quelques ressources d’enquête» qui permettent aux enquêteurs d’intercepter ou de tracer des transactions impliquant des «transactions de protocole réseau de couche 2 [et] des registres de chaîne latérale». Y compris «des registres distribués qui adoptent des algorithmes de signature qui assurent la confidentialité des acteurs illicites».

L’IRS note dans sa demande que l’utilisation de pièces de monnaie privées et de réseaux offchain / sidchain «devient de plus en plus populaire pour une utilisation générale». Mais l’agence fiscale «voit également une augmentation de l’utilisation par les acteurs illicites».

DIE PAYPAL BITCOIN-NACHRICHTEN SIND NICHT GANZ RICHTIG

Am Montag fand im Bitcoin- und Krypto-Raum eines der positivsten Nachrichtenereignisse seit Monaten statt.

CoinDesk berichtete unter Berufung auf drei Quellen, dass der milliardenschwere Zahlungsgigant PayPal die Einführung von Kryptowährungsgeschäften prüft. Eine „gut platzierte Quelle aus der Industrie“, so die Zeitung:

„Meinem Verständnis nach werden sie den Kauf und Verkauf von Krypto direkt über PayPal und Venmo erlauben. Sie werden eine Art eingebaute Brieftaschenfunktion haben, so dass Sie es dort speichern können.

Die anderen Quellen bestätigten die obige Aussage, wobei eine Quelle hinzufügte, dass Coinbase und Bitstamp an der Einführung beteiligt sein könnten.

Der Schritt von PayPal, Bitcoin Code und Krypto-Assets zu übernehmen, stünde im Einklang mit seiner umfassenderen Strategie. Das Unternehmen war etwas offen mit dem Dilemma der Kryptotechnik, mit Berichten über einen internen digitalen Vermögenswert und einer engen Beziehung zu Coinbase.

Viele haben diese Nachrichten als überaus optimistisch für die Krypto-Währung empfunden. Ein Benutzer bemerkte, dass Bitcoin, wenn dies 2017 wäre, allein durch diese Schlagzeile Dutzende von Prozent gewonnen hätte.

Aber Führungskräfte aus der Industrie haben die Gemeinschaft daran erinnert, dass es nicht ganz bullish oder positiv für Krypto ist. Und das ist der Grund.

Der Erfolg von Bitcoin Code

PAYPAL MAG BITCOIN BALD UNTERSTÜTZEN, ABER ES IST NICHT GANZ OPTIMISTISCH

Da PayPal mit einer Marktkapitalisierung von fast 200 Milliarden Dollar eines der weltweit führenden Fintech-Unternehmen ist, wurde die Nachricht gut aufgenommen.

Immerhin hat das Unternehmen über 300 Millionen aktive Nutzer. Und in Bezug auf die Reichweite ist es fast so global wie der Markt für Krypto-Währungen.

Kraken-Chef Jesse Powell bestätigte dies in einem Schreiben vom 22. Juni: PayPal, das Bitcoin unterstützt, wird für die Annahme erstaunlich sein.

Zu glauben, dass das Unternehmen „seine Politik der Kontoschließungen ändern wird“, ist jedoch naiv, wie Powell weiter erklärte:

„Sie sind nach wie vor ein zentraler Engpass, und die Regierung wird das Finanzsystem weiterhin für außergerichtliche Sanktionen beschlagnahmen. Nicht Ihre Schlüssel…“

Stephan Livera schloss sich der Skepsis an. Der Podcaster und Pädagoge sagte, dass die einzige Art und Weise, in der diese PayPal-Nachrichten bullish sind, „wenn Sie glauben, dass sie zu mehr selbstverwaltetem Bitcoin führen“.

Das heißt, je mehr Macht Investoren zentralisierten Plattformen durch die Hinterlegung ihrer Krypto-Währung geben, desto mehr Schaden kann Bitcoin zugefügt werden.

TEIL EINES GRÖßEREN BULLENFALLES

Obwohl Powell und andere einige Nachteile der Einführung von Krypto-Vermögenswerten durch PayPal sehen, ist er bei Bitcoin immer noch optimistisch.

In einem Interview mit dem Wirtschaftsnachrichtensender Bloomberg Anfang dieses Monats sagte der Mitbegründer von Kraken, BTC könne „Gold übertreffen“.

Powell nannte als Gründe für seinen Optimismus insbesondere die 21 Millionen Münzen umfassende Versorgungsgrenze des Unternehmens und seine zehnjährige Wachstumsbilanz.

Dass Bitcoin Gold „übertrifft“, zumindest wenn man die aktuellen Preise berücksichtigt, wird bedeuten, dass BTC sich über ~450.000 $ hinaus steigern muss. Eine Erholung auf dieses Niveau würde einen Anstieg von mehr als 4.500 % gegenüber dem derzeitigen Preis von 9.700 $ bedeuten.

Dömd lobbyist Jack Abramoff vädjar skyldigt mot ett fall av Bitcoin-bedrägeri

Den välkända lobbyisten och ex-domaren Jack Abramoff hade kommit överens om att vädja skyldig till en cryptocurrency-bedrägeri. Han körde ett påstådd fall av Bitcoin-bedrägeri som bröt mot befintliga regler för offentliggörande av lobbyverk.

Parallella avgifter mot NAC, Rowland Andrade och Abramoff

På torsdagen tillkännagav US SEC sina anklagelser mot både verkställande direktören för NAC Foundation, Rowland Marcus Andrade och Abramoff.

Anklagelserna består av att driva ett konspirationsschema som ger falska och vilseledande uttalanden till möjliga kunder och köpare av den erbjudna cryptocurrency AML Bitcoin Profit. En rapport från Financial Times säger att programmet samlade in 5,6 miljoner dollar från små investerare genom bedräglig försäljning av tokens som lovades att omvandlas till AML Bitcoin.

Reuters rapporterade att den amerikanska regeringen på torsdagen sade att lobbyisten Jack Abramoff har gått med på att vädja skyldigt i fallet. Han har tidigare tillbringat fyra år i fängelse för en korruptionsrelaterad utredning av regeringen och har nu gått med på att samarbeta och följa SEC.

Enligt rapporten svarade advokater för Abramoff och NAC Foundation inte omedelbart på de begärda kommentarerna, och Andras försvarsadvokat kunde inte omedelbart identifieras.

År 2006 åklagade Abramoff sig skyldig i ett ärende kopplat till konspiration, statliga tjänstemän mutor, bedrägeri och skatteundandragande. Då anklagades han också för att vilseleda ett antal klienter som härstammar från indianerstammar genom att lobbyverka för bokningskasinon.

Som ett resultat tillbringade Abramoff fyra år i fängelse och släpptes 2010, med förbehåll för tre år på prov.

Spela Big Time

Efter att ha avtjänat sin tid i fängelse och föreläggning, några år senare, 2016, kom Abramoff officiellt tillbaka till lobbyverksamhet. En nyhetsrapport från 2017 anger att enligt handlingar han sparade med justitiedepartementet arbetade Abramoff på en potentiell uppsättning av ett möte mellan president Kongo Denis, Sassou Nguesso, och dåvarande president-elect Donald Trump.

Då berättade han för justitieavdelningen att han inte accepterade någon betalning för att ha ordnat ett möte för Nguessos vägnar. I dokumenten tillade han också att han inte lyckades med arrangemanget av mötet mellan presidenten Nguesso och dåvarande presidentval Trump.

Bitcoin (BTC) erreicht 20.000 $ in zwei Monaten

Bitcoin (BTC) erreicht 20.000 $ in zwei Monaten

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels handelt Bitcoin in den roten Zahlen, und der Preis der Königsmünze liegt bei 9.308,14 US-Dollar.

Nach der Mai-Halbierung erwarten Analysten einen baldigen Preisanstieg für die wichtigste Münze, insbesondere da die Kapitulation der Bergarbeiter laut Bitcoin Era angeblich beendet ist. Bitcoin könnte in zwei Monaten 10.000 $ erreichen.

 Kapitulation der Bergarbeiter laut Bitcoin Era

Der Kryptoanalyst Nicholas Merten sagte, dass Bitcoin nur zwei Monate davon entfernt sein könnte, $20.000 zu erreichen.

In einer neuen Episode von DataDash analysiert Merten den Boom- und Hochkonjunkturzyklus des King Crypto und sagt, BTC sei gut positioniert, um eine parabolische Rallye zu beginnen.

Sehen Sie sich das Video unten an, um alles zu erfahren, was er zu sagen hat:

„Es gibt eine wirklich interessante Ähnlichkeit, die ich hier sehe, wenn ich einen Blick auf die monatliche Grafik von Bitcoin werfe, und das Gefühl, das mir das Vertrauen gegeben hat, dass wir nur noch ein paar Monate davon entfernt sind, wieder über 20.000 Dollar zu erreichen“, sagte er.

Er fuhr fort und erklärte: „Das erste, worauf ich mich konzentrieren möchte, ist das längerfristige Diagramm, die expandierenden Zyklen. Wir sprachen darüber: darüber, wie sich jeder neue Zyklus in der Regel um etwa 11 bis 13 Monate ausdehnt. In diesem Fall haben wir 12 Monate für den vorhergehenden Zyklus hinzugefügt, nur um ihn neutral zu halten, und wir rechnen damit, dass irgendwann im November 2022 der Höchststand bei etwa 100.000 Dollar liegen wird“.

Die Vorhersage von 100.000 $ ist konservativ.

Der Experte sagte auch, dass die Produktion, die behauptet, dass BTC $100.000 erreichen wird, konservativ sei, insbesondere im Vergleich zu anderen Analysten, die behaupten, dass BTC $500.000 erreichen wird.

Nachdem BTC darum bettelt, neue Höchststände zu erreichen, sagte Merten, dass diese Flut auch eine neue Altmünzen-Saison auslösen werde.

Er wies auch darauf hin, dass das Dominanzdiagramm von Bitcoin ähnliche Signale wie der Altcoin-Bullenmarkt 2015-2017 aufweist.

„Ich denke, diese historische Ähnlichkeit ist ein gutes Zeichen dafür, dass wir uns in einem frühen Stadium eines Altmünzen-Zyklus befinden könnten, der sich hier sehr bald abzeichnet“, erklärte er.

Ehemaliger Bakkt-CEO übergibt dem DoJ Dokumente inmitten des Insiderhandels-Konflikts

Die ehemalige Bakkt-CEO Kelly Loeffler schickte dem Justizministerium Unterlagen über ihre Aktienhandelsgeschäfte inmitten von Anschuldigungen wegen Insiderhandel

Die ehemalige Vorstandsvorsitzende von Bakkt und der Muttergesellschaft der New Yorker Börse Intercontinental, US-Senatorin Kelly Loeffler, hat dem US-Justizministerium (DoJ), der Securities and Exchange Commission (SEC) und dem Ethikausschuss des Senats Unterlagen über ihre Handelsaktivitäten übergeben.

Loeffler versucht, weit verbreitete Anschuldigungen wegen unsachgemäßen Handels zu unterdrücken, nachdem die dritte Partei, die das Portfolio von Loeffler und ihrem Partner verwaltet, kurz nach der Teilnahme der Senatorin an einer Senatsanhörung unter Ausschluss der Öffentlichkeit zum Thema Coronavirus im Januar Millionen von Aktien abgeladen hatte.

In einer Erklärung vom 14. Mai behauptete Loeffler, dass die Dokumente belegen, dass sowohl sie als auch ihr Ehemann, Jeffrey Sprecher, Vorsitzender der New Yorker Börse, „völlig angemessen gehandelt und sowohl den Buchstaben als auch den Geist des Gesetzes eingehalten haben“.

Rechtslage auf Trading-Plattformen

Senator Loeffler verzichtet auf Handelsdokumente

Seitdem die Intercontinental Exchange und die New Yorker Börse tätig sind, werden Entscheidungen über die Portfolios von Loeffler und Sprecher angeblich von „mehreren externen Beratern“ getroffen, ohne dass eine der beiden Personen beteiligt ist.

„Die Dokumente und Informationen zeigten die mangelnde Beteiligung von ihr und ihrem Ehemann an ihren verwalteten Konten sowie die Details dieser Konten“, so Loefflers Aussage.

Die Anschuldigungen gehen auf 27 Aktienverkäufe zurück, die im Februar im Namen von Loeffler und Sprecher getätigt wurden – eine Zeit, in der Loeffler trotz ihres enormen Ausverkaufs inmitten der sich verschlimmernden Coronavirus-Pandemie immer wieder Vertrauen in die US-Wirtschaft zum Ausdruck brachte.

Die beiden tätigten auch eine Reihe von Investitionen in sechsstelliger Höhe in Citrix – eine Firma, die technologische Lösungen für verteilte Arbeitsplätze verkauft.

Richard Burr wird wegen unzulässigen Handels vom FBI untersucht

Der Schritt folgt auf Berichte, in denen eine vom Federal Bureau of Investigation (FBI) eingeleitete Untersuchung des republikanischen Senators Richard Burr in Bezug auf Aktiengeschäfte, die er im Anschluss an dieselbe Anhörung getätigt hat, detailliert beschrieben wird. Senator Burr hat den Ermittlern sein Telefon übergeben und einen Durchsuchungsbefehl an seine Adresse zugestellt bekommen.

Loeffler hat sich wiederholt geweigert, Fragen zu beantworten, ob sie vom FBI bezüglich der Geschäfte ihres Mannes kontaktiert wurde.

Das FBI hat auch die demokratische Senatorin Dianne Feinstein bezüglich der Aktiengeschäfte ihres Mannes kontaktiert.

Wird der Preis von Bitcoin bei der Halbierung über 10.000 Dollar liegen?

Der Preis von Bitcoin erreichte gestern 10.000 $. Wir sprechen mit Krypto-Experten, um herauszufinden, ob sie glauben, dass die Aufwärtsbewegung anhalten wird.

Preis quert nächste Hürde

Der Bitcoin-Preis erreichte gestern kurzzeitig 10.000 $ – und heute wird diese Marke erneut getestet.
Es ist der höchste Stand seit Februar.
Können wir erwarten, dass der Preis bei der Halbierung über 10.000 $ liegen wird?
Gestern erreichte der Preis von Bitcoin kurzzeitig 10.000 $, den höchsten Stand seit Februar, bevor er wieder etwas zurückfiel. Heute ist er wieder da und testet den numerischen Meilenstein, der zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels bei 9.984 $ liegt.

In nur vier Tagen wird sich die Menge an Bitcoin, die die Bergleute für den Abbau neuer Blöcke auf der Bitcoin-Blockkette erhalten, halbieren. Dies geschieht alle vier Jahre aufgrund einer im Bitcoin-Konsensusprotokoll festgeschriebenen Geldpolitik. Dies wird als Halbierung der Bitcoin-Menge bezeichnet.

Theoretisch bedeutet dies, dass die Nachfrage nach Bitcoin Profit steigen wird, da das Angebot an neuer Bitcoin effektiv halbiert wird (es sei denn, die Bergleute arbeiten noch härter an der Kompensation). Und historisch gesehen war die Halbierung mit einem Anstieg des Bitcoin-Preises verbunden.

„Dieses Halbierungsereignis ist technisch gesehen dasselbe wie die vorherigen. Aber die Art und Weise, wie es anders ist, ist alles, was sich um die Halbierung herum abspielt“, sagte Aaron Henshaw, CTO von Bison Trails, gegenüber Decrypt. „Es gibt so viel mehr Austausch und so viel mehr Sichtbarkeit“, sagte er und fügte hinzu: „Blockchain und Cryptocurrency sind heute mehr Teil unserer gemeinsamen Gedankengemeinschaft als noch vor vier Jahren“.

Aber wie wird der Preis reagieren?

Die pessimistische Sicht auf Bitcoin

Simon Peters, ein Marktanalyst bei der Handelsfirma eToro, sagte gegenüber Decrypt, dass der Preis von Bitcoin in Höhe von 10.000 Dollar bis zum Zeitpunkt der Halbierung aufrechterhalten werden könnte, „da wir uns bereits auf diesen Niveaus befinden“.

Er glaubt, der Preisanstieg sei darauf zurückzuführen, dass die Wale Bitcoin vor der Halbierung akkumulierten, und als eine Möglichkeit, sich gegen die Inflation von Fiat-Währungen abzusichern.

Aber nach der Halbierung ist Peters weniger sicher, dass der Preis weiter steigen wird. Er sagte, dass einige der Investoren, die Mitte März an der Talsohle von Bitcoin gekauft haben, „beginnen könnten, diese Gewinne zu realisieren“, indem sie ihre Bitcoin verkaufen. Wenn genügend Leute dies tun, könnte dies den Preis von Bitcoin drücken.

„Ich persönlich halte es für eine 70-prozentige Chance, dass wir kurz nach der Halbierung eine schnelle Rücknahme / einen schnellen Ausverkauf erleben werden. Wir könnten sehen, dass 7-8.000 $ erneut getestet werden, bevor wir höher gehen“, sagte er.

Aber Henshaw riskiert, dass die Märkte effizienter geworden sind, „weil mehr Geld in ihnen steckt und weil sie anspruchsvollere Teilnehmer haben. Es gibt mehr Menschen und komplexere Produkte. Es könnte also sein, dass wir einen solch wahnsinnigen Ansturm nicht erleben“, sagte er. Das könnte bedeuten, dass der Preis zum Zeitpunkt der Halbierung nicht mehr so stark beeinflusst wird.

Das Argument für eine Markterholung
Aber andere sind optimistischer.

„Zum Teufel, auf jedem Markt finden die größten [quantitativen Lockerungen] statt, und die Halbierung geschieht zur gleichen Zeit“, sagte Sinjin David Jung, Geschäftsführer der International Blockchain Monetary Reserve. „Da die meisten anderen Währungen außer dem US-Dollar eine Niederlage einstecken mussten, können wir es vergessen, über 10.000 Dollar zu sprechen; dies wird die Konvergenz der Singularität von Bitcoin sein“.

Wenn sich der Dollar in acht Monaten nicht als stabil erweist und eine Regierung sich entscheiden sollte, für ihre Währungsreserven in Bitcoin zu investieren, „dann werden $10.000 wie Pfennige auf dem Dollar aussehen“, sagte er.

Pankaj Balani, CEO von Delta Exchange, sagte gegenüber Decrypt, dass die Händler an seiner Börse „extrem zinsbullisch in die Halbierung gegangen sind“, und dass viele erwarten, dass Bitcoin bis Dienstag 11.000 Dollar durchbrechen wird.